Auf die Dritte ist Verlass – glatter 4:0 in Waltrop V

Wenigstens auf die dritte Mannschaft ist beim Schachverein Königsspringer Haltern in dieser Saison scheinbar Verlass. Auch am zweiten Spieltag der 1. Kreisklasse untermauerte das Team um Harald Töppich mit einem nie gefährdeten 4:0 beim SV Waltrop V ihre Aufstiegsambitionen.

Für den Absteiger lief es von Beginn an richtig rund. Albert Panian gewann schon in der Eröffnung zwei Leichtfiguren und sorgte so für die frühe Führung. Nur wenig später erhöhte Mannschaftführer Töppich nach einem Turmgewinn auf 2:0. Bruno Menge bewies im Duell gegen seinen jungen Gegner, dass er noch immer nichts von seinem Können verlernt hat. Nach einer schönen Kombination gewann der Routinier zunächst die Dame. Wenig später beendet Menge mit einem Matt die Partie. Zu guter Letzt gewann auch Helmut Kulinna seine Partie. Kulinna gewann schnell zwei Bauern. Danach noch Turm und Dame. Schließlich konnte Kulinna sogar noch seinen Freibauern umwandeln. Mit einer eleganten Mattkombination beendete letzten Endes auch er seine Partie.

Mit 4:0 Punkten und sieben Brettpunkten steht die Dritte mit der RSG III gemeinsam an der Tabellenspitze. Erst am 6.12. geht es, nach einem spielfreien Wochenende am 8.11., weiter. In einem Nachholspiel der vierten Runde geht es dann gegen den SV Erkenschwick V. Am Nikolaustag sollen keine Geschenke verteilt werden. Auch gegen das noch punktlose Nachwuchsteam aus der Stimbergstadt soll dann der nächste Sieg her.

Die Ergebnisse im Überblick:

SV Waltrop V – KS Haltern III 0:4

Hagelskamp – Panin 0:1, Schmidt – Töppich 0:1, Hanfgarn – Kulinna 0:1, Rupieper – Menge 0:1.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s