Dritte sichert nach 4:0 in Ickern vorzeitig den Aufstieg!

Es ist eine nahezu perfekte Saison, die die dritte Mannschaft des Schachvereins Königsspringer Haltern in der 1. Kreisklasse bisher hinlegt. Am siebten Spieltag gab es den siebten vollkommen ungefährdeten Sieg. Mit einem 4:0 Kantersieg kamen die Mannen um Harald Töppich vom Auswärtsmatch beim SK Ickern III in die Seestadt zurück.

Damit hat sich die Dritte mit einer blütenweißen Weste von 12:0 Punkten bereits zwei Spieltage vor Saisonende den großen Traum vom Wiederaufstieg in die Kreisliga gesichert. Die Gastgeber machten dem Aufstiegsfavoriten das Leben allerdings auch etwas leichter. So durfte sich Töppich über einen kampflosen Punkt freuen. Den ersten erkämpften Punkt steuerte Helmut Kulinna bei. In einer einseitigen Partie gab sein Gegner nach einem Damenverlust auf. Nicht minder deutlicher waren die Partien von Albert Panian und Bruno Menge. Beide Routiniers zeigten sich in Spiellaune und fuhren ebenfalls locker und leicht ganze Punkte ein.

Trotz des feststehenden Aufstiegs, wird das Team auch in den letzten beiden Spielen am 6.3. gegen die SG Suderwich II (6., 5:7 Punkte) und am 10.4. bei der RSG III (2., 10:0) noch einmal alles geben.

Die Ergebnisse im Überblick:

SK Ickern III – KS Haltern III 0:4

Meißner – Panian 0:1, Fischer – Töppich -+, Galla – Kulinna 0:1, Kröning – Menge 0:1.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s